Follow by Email

Donnerstag, 21. März 2013

Mitarbeitergesundheit und Ernährung am Arbeitsplatz


Eine gesunde Ernährung am Arbeitsplatz fällt vielen Berufstätigen schwer. 


"Sich Tag für Tag am Schreibtisch oder an der Werkbank einen schnellen Snack reinzuschieben, kann unzufrieden und auch krank machen", erklärte Wiebke Arps von der TK. Für Unternehmen zahle es sich aus, ihren Mitarbeitern genügend Pausen und geeignete Räume für eine gesunde Ernährung anzubieten.

Die Mitarbeitergesundheit sei ein Faktor, der den Unternehmenserfolg entscheidend beeinflusse, etwa in Form höherer Motivation und besserer Arbeitsergebnisse

Auch wegen des demografischen Wandels und fehlender Fachkräfte werde es für Unternehmen immer wichtiger, ihre Mitarbeiter motiviert und gesund zu erhalten.

Für die repräsentative Umfrage "Iss was, Deutschland?" befragte das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der TK tausend Erwachsene in Deutschland zu ihrem Ernährungsverhalten.

  



JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271 
Training Baden-Baden: www.training-baden-baden.de
Gesundheitsmanagement: www.gesundheitsmanager-24.de

Donnerstag, 14. März 2013

Scrum-Technik / Srum-Methode

Immer mehr Studien kommen zu der Erkenntnis, dass Menschen alleine auf bessere Gedanken und Ideen kommen als in der Gemeinschaft. Dennoch sind Methoden wie das Brainstorming, das Alex Osborn vor rund fünfzig Jahren erfunden hat, weit verbreitete Methoden in den meisten Unternehmen.

Es handelt sich meist um sogenannte "intuitive Methoden", denn sie sollen das Unterbewusste aktivieren und möglichst viele Ideen in kurzer Zeit generieren.

Diese Methoden reichen aber sicherlich nicht aus, um die Kreativität jedes Mitarbeiters fest in die Arbeitsplanungen und -Prozesse einzubringen und das Potential für Innovationen zu generieren. Methoden wie die "Scrum"-Methode (aus dem engl. "Gedränge") sind hierfür wirksamere Mittel.

Die "Scrum"-Technik

Die Scrum-Methode zielt darauf ab, Arbeitsprozesse zu verändern. Einmal, indem die Kreativität aller Mitarbeiter in einen Entwicklungsprozess einbezogen wird. Und zum anderen durch schrittweise Arbeitsphasen, die Veränderungen zulassen, das sogenannte "iterative Arbeiten".

Damit werden Arbeitsprozesse flexibler und: Das Unternehmen damit kreativer. Das ist die Idee von "Scrum": Die traditionelle Befehls- und Kontrollorganisation in Unternehmen wird ersetzt. Die Arbeitsteams bekommen lediglich Zielvorgaben. Für die Umsetzung sind sie alleine verantwortlich.
So bekommen die Mitarbeiter den nötigen Freiraum, um ihr Wissen und ihre Kreativität voll einzubringen.

Neu dabei ist, dass jeder Mitarbeiter aus jedem Bereich an der Entwicklung eines Produktes beteiligt ist. Jeder übernimmt dabei eine bestimmte Rolle: Vom Kunden über den Entwickler bis zum Qualitätsmanager und Moderator. Jeder bringt sich ein - aus der Sicht seiner jeweiligen Rolle.

Die Arbeits- und Planungsphasen sind zyklisch und immer auf zwei Wochen angelegt – damit kann ein Unternehmen bei einer Produktentwicklung auf die Veränderungen am Markt schnell reagieren.

Die Teams machen nach den zweiwöchigen "Sprints", also den Arbeitszyklen, eine gemeinsame Review und überlegen zusammen, wie sie weiterarbeiten – ohne Kontrolle durch übergeordnete Manager.

Die Führungskräfte lenken die Prozesse also nicht mehr, sie haben eine neue Rolle in dem Prozess: Den richtigen Rahmen zu schaffen, damit sich Kreativität entfalten kann.

Dabei können sich die Mitarbeiter selbst organisieren und in einem kreativen Freiraum die Produktziele gemeinsam umsetzen. Das kreative Potential jedes Mitarbeiters wird so zu einem unerlässlichen Erfolgsfaktor für das ganze Unternehmen. Kreativität erhält wieder einen großen Stellenwert, das motiviert und führt zu besseren Ergebnissen: eine Win-Win Situation für alle.
  
Quelle und vollständiger Aritkel: http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/alpha-campus/doku/kreativitaet-102.html


JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271 
Training Baden-Baden: www.training-baden-baden.de
Gesundheitsmanagement: www.gesundheitsmanager-24.de




Donnerstag, 7. März 2013

Wo das Engagement verglüht

Schlechtes Management hält Arbeitnehmer davon ab, "ihr Bestes zu geben". 

Artikel aus der SZ vom 17. Mai 2010


......Schlechtes Management reicht vollkommen aus, um allein in Deutschland Schäden zu verursachen, die so hoch sind wie der Bundeshaushalt, der in der letzten Woche im Bundestag verhandelt wurde.
Ebenfalls in der letzten Woche machte eine Studie der Gallup Organisation von sich reden, nach der in Deutschland jährlich bis zu 443 Milliarden DM verschleudert werden - weil gerade mal 16 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland ihre Arbeit am Arbeitsplatz engagiert erledigten.

Kein Einfühlungsvermögen

Die Gallup-Experten, die in den letzten 25 Jahren die weltweit größte Studie über die sogenannten "weichen Faktoren" angelegt und ausgewertet haben, fanden heraus, wie hart diese Faktoren für ein Unternehmen tatsächlich zu Buche schlagen.

Quelle und vollständiger Artikel: http://www.sueddeutsche.de/karriere/sz-management-wo-das-engagement-verglueht-1.503123




JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING

Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271 
Training Baden-Baden: www.training-baden-baden.de
Gesundheitsmanagement: www.gesundheitsmanager-24.de
 
 



Montag, 4. März 2013

Online-Instrument für die Gefährdungsbeurteilung

Eine von der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz [EU-OSHA] entwickelte frei zugängliche Online-Software versetzt Klein- und Kleinstunternehmen in ganz Europa in die Lage, Gefährdungsbeurteilungen an Arbeitsplätzen einfach und kostengünstig durchzuführen.

(Quelle: http://www.bgm-bv.de/aktuelles/news/3_januar_2013.html)

Direktlink zum Online-Instrument:  OiRA, the Online Interactive Risk Assessment project:

http://www.oiraproject.eu/




JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING

Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271 
Training Baden-Baden: www.training-baden-baden.de
Gesundheitsmanagement: www.gesundheitsmanager-24.de